Neu:
Neue Fotos in
Bonsai-Shop



Bonsai-Argovia
Arbeitsgruppe für aktive Bonsaianer und solche die es werden wollen.
Interessiert?
Gerne erwarten wir Ihre Anfrage mittels Kontaktformular.

Yamadori


Der Weg des Sammlers und Jägers
Bei den Japanern bedeutet Yamadori: Baum, der in den Bergen gewachsen ist. Der Begriff bezieht sich heute nicht nur auf die in den Bergen, sondern einfach auf alle in der Natur geborgenen Bäume.
Das Ausgraben von Bäumen, die in der Natur gewachsen sind und mehrere Jahrzehnte alt sind, erfordert eine spezielle Technik. Verschiedene Kursanbieter vermitteln dieses Wissen und machen auch die entsprechenden Ausgrabungskurse. Für das Ausgraben von Bäumen in der Natur benötigt man immer eine Erlaubnis des Grundeigentümers oder des Waldbesitzers.

Um laufend an neues Baummaterial zu kommen, arbeite ich mit verschiedenen Landschaftsgärtnern zusammen. Aber auch in "Nachbar's Garten" oder auf seinem Balkon wächst so einiges, das man als ideales Bonsai-Grundmaterial verwenden kann.
Fichten-Yamadori, zirka 60 Jahre alt
Fichten-Yamadori, zirka 60 Jahre alt
Yamadori eingepflanzt, erster Grundschnitt
Yamadori eingepflanzt, erster Grundschnitt
Projekt-Skizze, Otto 2015
Projekt-Skizze, Otto 2015
Juniperus, ca. 45 Jahre alt
Juniperus, ca. 45 Jahre alt
Juniperus im
Juniperus im "Rekonvaleszenz-Topf"